Tätigkeiten



Die Schwerpunkte liegen in der:

❏ Baugrunduntersuchung
❏ Ingenieur- und Hydrogeologie
❏ Altlastenerkundung und –bewertung
❏ Erarbeitung von Sanierungskonzepten
❏ Erdbauprüfung
❏ Mineralstoffprüfung
❏ Bodenmanagement
❏ Vorbereitende und baubegleitende Beratung
❏ Statische Berechnung
❏ Erstellung von FE-Modellen


Wir arbeiten in den Bereichen des Ingenieur-, Brücken-, Strassen-, Tief- und Spezialtiefbaues. Darüber hinaus gehören auch die Deponietechnik und der Wasserbau zu unserem Leistungsspektrum.

Die baugrund- und gründungstechnische Bearbeitung können wir als Ingenieurleistung komplett für die Bauherren abwickeln. Im Interesse unserer Auftraggeber bieten wir auch projektbezogene Teilleistungen an. Darüber hinaus verfügen wir für Baustelleneinsätze und baubegleitende geotechnische Beratungen über technisch ausgerüstete Containereinheiten.
Voraussetzung für die Standsicherheit und Schadensfreiheit von Bauwerken ist ein tragfähiger Baugrund oder eine dem Untergrund mit geringer Tragfähigkeit angepasste Gründung.

Eine Baugrunduntersuchung mit einem Baugrund- und Gründungsgutachten schafft die Voraussetzung für sichere und wirtschaftliche Gründungsmaßnahmen.

Wir führen Baugrunduntersuchungen sowohl für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Industriebauten als auch Straßenbaubauprojekte durch.

Das Baugrund- und Gründungsgutachten beinhaltet Angaben zu den angetroffenen Boden- und Grundwasserverhältnissen einschl. bodenmechanischer Kennwerte und Eigenschaften.

Angaben und Vorschläge zur Gründung mit ggf. erforderlichen Hinweisen zur Trockenhaltung der Baugruben bzw. evtl. notwendiger Wasserhaltung sind selbstverständlich ebenfalls enthalten.

Darüber hinaus erhält das Gutachten Hinweise zu den Versickerungsmöglichkeiten von Niederschlagswasser. Eine Bemessung von Versickerungsanlagen nach ATV-DVWK-A 138 können wir ergänzend anbieten.

Die Baugrunduntersuchung für 1- /2-Familienhäuser beinhaltet i.d.R. 2 Kleinrammbohrungen. Die Kosten belaufen sich auf rd. 0,5 – 1,5 % der Rohbausumme und bieten für diesen vergleichsweise geringen Aufwand Sicherheit gegen Bauschäden und können ggf. die Kosten für Gründungsmaßnahmen verringern.

Für Mehrfamilienhäuser oder Industriebauten wird der Umfang der Baugrunduntersuchung mit dem Bauherrn bzw. dem Planer festgelegt und richtet sich im Wesentlichen nach der Größe des geplanten Objektes.

Im Einzelnen führen wir folgende Felduntersuchungen zur Erkundung des Baugrundes durch:

❏ Kleinrammbohrungen nach DIN 4021
❏ Rammsondierungen nach DIN 4094
❏ Flügelsondierungen nach DIN 4096

Zur Ermittlung von Grundwasserverhältnissen errichten wir Grundwassermessstellen und führen

❏ OPEN-END-TESTS

durch.
Während der Bauausführung führen wir Erdbaukontrollprüfungen durch, wie beispielsweise

❏ stat. Lastplattendruckversuche nach DIN 18 134-300
❏ dyn. Plattendruckversuche (Leichte Fallplatte)
❏ Dichtebestimmung mittels Ausstechzylinder-Verfahren wie auch
❏ Ersatzmethode (Densitometer)

unserem bodenmechanischen Labor führen wir sämtliche baugrundrelevanten Untersuchungen wie

❏ Körnungsanalysen nach DIN 18 123
❏ Wassergehaltsbestimmungen nach DIN 18 121
❏ Dichtebestimmungen nach DIN 18 125
❏ Ermittlungen der Proctordichte nach DIN 18 127
❏ Rahmenscherversuche nach DIN 18 137
❏ Bestimmungen der Zustandsgrenzen nach DIN 18 122
❏ Druck-/Zeitsetzungsversuche
❏ Glühverlustbestimmungen nach DIN 18 128
❏ Wasserdurchlässigkeitsbestimmungen nach DIN 18 130


Für weitergehende Untersuchungen wie z. B. Aufschlussbohrungen oder chemische Analysen kooperieren wir mit entsprechenden Fachfirmen, mit denen sich die Zusammenarbeit bei einer Vielzahl von Projekten bestens bewährt hat.

Bildergalerie

Kontakte

Adresse: Hesselteicher Str. 71

33829 Borgholzhausen
Telephone: 05425-9442-0
Handy: 0171-7784411
FAX: 05425-9442-44
E-Mail: info@erdbaulabor-schemm.de

Handelsregister: HRB 7596
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. M. B. Marjeh